Am 28. September lädt die „Fußballfabrik“ zum Typ-1-Trainingscamp für Kinder zwischen fünf und 15 Jahren nach Hannover. Anmeldungen sind ab sofort...

Mehr erfahren

Seid dabei!

Jetzt anmelden! Mit dem Typ F Sommerfest auf dem Truppenübungsplatz Bergen setzen wir für Familien von Kindern mit Diabetes einen neuen Höhepunkt. Ein ganzer Samstag steht im Zeichen von Spiel, Spaß, Information und Austausch. Anke...

Studie an der Medizinischen Hochschule Hannover

Fitness-Tracker helfen, aktiver zu werden

Dass Fitness-Tracker nicht nur eine Spielerei sind, sondern durchaus einen gesundheitlichen Nutzen haben, zeigt eine Studie an Angestellten von Siemens*.

Diabetes beschäftigt die gesamte Familie

Unter Unterzucker leidet auch der Partner

Den Blutzucker so niedrig wie möglich halten, hieß lange die Devise. Das Problem zu niedriger Zuckerwerte wurde vernachlässigt. Dabei belastet Unterzucker nicht nur Diabetiker, sondern auch ihre Angehörigen.

Wer sich vorwiegend pflanzlich ernährt und auf Fleisch verzichtet, lebt mit einem geringeren Risiko für Diabetes vom Typ 2. Das liegt nur zum Teil daran, dass Vegetarier schlanker sind als die Fleischesser unter uns.

Übelkeit, Bauchschmerzen, trockener Mund und vertiefte Atmung – die klassischen Anzeichen von Ketoazidose werden sehr oft erst mal mit anderen Ursachen in Verbindung gebracht. Das kann gefährlich werden.

Die drahtlose Steuerung von Insulinpumpen birgt ein Sicherheitsrisiko. Es ist theoretisch möglich, die Geräte per Funk zu manipulieren – mit lebensgefährlichen Konsequenzen.

Es ist wissenschaftlich erwiesen: Regelmäßige Yogaübungen beugen nicht nur Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor und bauen Stress ab, sondern wirken auch vorbeugend vor Typ-2-Diabetes und haben Einfluss auf den Nüchternblutzucker.

Junge Menschen mit Diabetes vom Typ 1 leiden deutlich häufiger unter Essstörungen als der Rest der Bevölkerung. Dies kann lebensgefährliche Entgleisungen des Stoffwechsels zur Folge haben.

Hormonell aktive Substanzen müssen strenger reguliert werden, fordert die Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie (DGE). Diese Umwelthormone wie beispielsweise Bisphenol A stehen unter mittlerweile ziemlich verhärtetem Verdacht, den Stoffwechsel und...