Neue Patienteninformation des ÄZQ

Diabetes Typ 2 in leichter Sprache erklärt

Die Patienteninformationen des Ärztlichen Zentrums für Qualität in der Medizin (ÄZQ) sind beliebte Handlungsempfehlungen für Diabetiker und pflegende...

Mehr erfahren

Auf Initiative des dreifachen Familienvaters Thorsten Hoff und unserer Sprecherin für Kinder, Jugend und Familie Anke Buschmann wird es am 8. März zum ersten Mal einen Eltern-Kind-Treff im Norden Niedersachsens geben. Im Mittelpunkt steht dabei die...

Gegen Werbung für Burger und Pommes frites kommt sogar ein gesundes Vorbild der Eltern nicht an. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft fordert deswegen ein Verbot von Kinderwerbung für ungesunde Lebensmittel.

Rund jeder zehnte Deutsche mit Fahrerlaubnis ist Diabetiker. Die Angst, den Führerschein zu verlieren, fährt bei vielen mit. Die DDG hat jetzt eine neue Patientenleitlinie zum Thema „Diabetes und Straßenverkehr“ veröffentlicht. Hier erfahrt Ihr, wie...

Baqsimi Bild: /www.baqsimi.com
Hypoglykämien ohne Spritze behandeln

Mit Nasenspray gegen schweren Unterzucker

In absehbarer Zeit können schwere Fälle von Unterzucker auch mit einem Nasenspray behandelt werden. Das Präparat enthält Glukagon, das den Blutzucker erhöht, in dem es die Leber zur Bildung von Glukose anregt. Die Zulassung in Europa ist wohl nur...

Foto: Laurence Chaperon

Erneut wendet sich die „Diabetiker Allianz“ (DA) mit einem offenen Brief an die Politik um Verbesserungen für Diabetikerinnen und Diabetiker zu erstreiten. Anja Karliczek, ihres Zeichens Bundesministerin für Bildung und Forschung, wird in dem...

Pfunde weg – Diabetes weg

Manchmal ist Typ-2-Diabetes heilbar

Wer noch nicht lange an Diabetes-Typ-2 leidet und es schafft 15 Kilo abzunehmen, kann seinen Diabetes unter Umständen auf Dauer wieder loswerden. Die Betazellen in der Bauchspeicheldrüse erholen sich dann nämlich und stellen wie gewohnt Insulin her.

Blutzuckersensible Tinte

Tattoo soll vor Unterzucker warnen

Die Idee klingt verführerisch: Den Blutzucker dank eines kleinen Tattoos buchstäblich auf der eigenen Haut ablesen. Dessen Farbe würde sich nämlich dank Biosensoren je nach Blutzuckerwert ändern. Daran forschen Mitarbeiter der TU München gerade...

Mittels einer Onlinebefragung versucht die Studentin Catrin Krauß von der Hochschule Fulda im Rahmen ihrer Masterarbeit herauszufinden, wie eine nützliche Smartphone-App für Typ 2-Diabetiker aussehen könnte. Die App soll vor allem helfen einen...

Wer nach der Diagnose Diabetes einen empathischen Arzt an seiner Seite hat, muss mit weniger Komplikationen seiner Erkrankung zurechtkommen und lebt letztendlich auch länger.

Mit unserer App "DIA-AID" betreten wir pünktlich zum Weltdiabetestag Neuland und steigen ein in die digitale Selbsthilfe. Ab sofort könnt Ihr Euch sicher und interessensgerecht online vernetzen und Selbsthilfe 2.0 gestalten.