32. Diabetestag – eine Veranstaltung mit Strahlkraft

Diabetes-Fachvorträge stoßen auf großes Interesse

Viele Besucher, interessierte Zuhörer bei den Fachvorträgen und anregender Austausch: Der 32. Bad Lauterberger Diabetestag war ein voller Erfolg.

 

Mehr erfahren
Deutscher Gesundheitsbericht Diabetes 2019

Viele Typ-1-Diabetiker haben zu wenig Bewegung

Wenn es um den Aufruf zu mehr Sport geht, stehen häufig Menschen mit Diabetes vom Typ 2 im Mittelpunkt. Dabei wird übersehen, dass Muskel- und Ausdauertraining auch für Typ-1-Diabetiker enorm wichtig ist.

Wer an Diabetes-Typ-1 leidet und sich regelmäßig Joints dreht, erhöht durch die pflanzliche Droge sein Risiko für Ketoazidosen, so eine US-amerikanische Untersuchung...

Sven-David Müller ist Autor zahlreicher Bücher zum Thema Ernährung. Kürzlich erschien ein neues Büchlein des Ernährungsmediziners und Diabetesberaters mit dem Titel „Die 50 besten Entzündungskiller – Stille Entzündungen besiegen“. Ein Thema, das...

Wer an einer diabetischen Retinopathie oder an einem dadurch bedingten Makulaödem leidet, der muss künftig die Kosten für die Optische Kohärenztomographie nicht mehr selber übernehmen. Die Kosten für diese Augenuntersuchung übernehmen nämlich die...

Die klassische Selbsthilfe, bei der man sich real trifft und austauscht, scheint vor allem für junge Menschen mit Diabetes kein Thema mehr zu sein. Aber auch immer mehr Ältere informieren sich lieber im Netz.

Leitlinien für ältere Patienten veröffentlicht

Demenz oder Unterzucker? Nicht immer leicht zu unterscheiden!

Kürzlich wurden Leitlinien speziell für die Behandlung von älteren Menschen mit Diabetes veröffentlicht. Berücksichtigt wird dabei unter anderem, dass viele Ältere auch noch unter anderen Erkrankungen leiden oder geistig nicht mehr ganz auf der Höhe...

Miteinander in Kontakt treten

32. Bad Lauterberger Diabetestag

Beim 32. Bad Lauterberger Diabetestag finden Betroffene und Angehörige viele aktuelle Informationen rund um den aktuellen Stand zu Therapie und Management. Profitieren können sie aber auch vom persönlichen Kontakt.

Vor allem junge Menschen mit Diabetes vom Typ 1 haben oft Probleme, sich mit ihrer Krankheit zu arrangieren, die sie ihr Leben lang begleiten wird. Doch je mehr Sorgen sie sich machen, umso schlechter sind die Blutzuckerwerte.

Ohne ärztlichen Rat nicht länger als vier Tage einnehmen

Paracetamol erhöht eventuell Schlaganfall-Risiko bei Diabetikern

Ältere Diabetiker, die regelmäßig das freiverkäufliche Schmerzmittel Paracetamol einnahmen, hatten ein dreifach erhöhtes Risiko für Schlaganfall, so das Ergebnis einer französischen Studie¹.